Freitag, 11. Januar 2013

Elsässer Wurstsalat

Elsässer Küche, darum geht es bei Sabine von Bonjour Alsace - und klar, auch Ihr Blogevent bei Zorra dreht sich um dieses Thema. Die Elsässer Küche haben wir in Strasbourg kennengelernt. Hier hatte ich den bisher besten Flammkuchen überhaupt gegessen und auch mal was anderes: ein exzellentes Cordon Bleu.

Bei der Recherche zum Thema Essen im Elsass stiess ich auf die Top 10 Rezepte Elsass einer bekannten Frauenzeitschrift. Und siehe da, was lacht mich an? Der Elsässer Wurstsalat


Wir essen total gerne Wurstsalat, diese französisch angehauchte Variante hat uns ebenfalls richtig gut geschmeckt. Im Gegensatz zum Rezept haben wir wirklich französische Zutaten genommen, der Unterschied zum Schweizer Wurstsalat ist mir allerdings immer noch nicht ganz klar - egal: hat sehr gut geschmeckt;-)


Für 2 Personen:
  • 300 g hauchdünne Lyoner, in feine Streifen geschnitten
  • 8 Cornichons in feine Streifen schneiden
  • 2-3 Schalotten in Scheiben schneiden
  • 200 g Comté ebenfalls fein schneiden
  • Dressing herstellen aus:
    • 4 EL Gurkenwasser
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • 1/2 TL Dijon Senf
    • Pfeffer, frisch gemahlen
    • Salz